Facilitation – Modul 2: Wir im Dialog in und mit Gruppen Wien

Datum 30.08- 02.09.2018  /  09:00-16:00 Uhr
Ort Wien, Adresse tbd
Referent(in) Daniel Osterwalder, Barbara Backhaus
Kosten 1600 EUR
Besondere Hinweise

exkl. Kost/Logis

Facilitation Change - in Wien und in Bern

Du willst nun im Team aus dem Vollen schöpfen und die verschiedenen Methoden und Herangehensweisen des Facilitation gleich umsetzen. Der Haken dabei ist, dass dir nicht immer klar ist, wann dein Team oder auch eine Gruppe am wirkungsvollsten miteinander arbeitet und was sie dafür brauchen. Deshalb steigen wir gleich ins Grundmodell effektiver Gruppen ein und verknüpfen dabei Facilitation (Liberating Structures), Design Thinking und Theorie U miteinander, denn aus diesen drei Sichtweisen können wir enorm intensiv und wirkungsvoll Teams als Facilitator unterstützen und begleiten.
Thematisch widmen wir uns also der Selbstorganisation/-führung von Teams, dem Dialog als wirksamer Grundhaltung und hilfreichem Werkzeug für ganz unterschiedliche Prozesse effektiver Gruppen vor dem Hintergrund der Theorie U

  • Grundelemente des Dialogs für Teams/Organisationen, Schritte hin zu Dialog, Verfahren, Methoden und Anwendungsbeispiele des Group Effectiveness Model
  • Anhand des Group Effectiveness Modells Arbeitsgruppen vertieft erkunden und Wege entwickeln, auf welche Weise Veränderungen / Verbesserungen auf der Basis der Energien und Potenziale der Gruppe initiiert und begleitet werden können.
  • Methoden und Herangehensweisen kennenlernen und praktizieren, die sich in Zusammenarbeit mit Gruppen anbieten (vertieftes Verständnis von Design Thinking, dialogische Verfahren, systemische Ansätze wie Projektarchitektur, Akteurslandkarte etc.).
  • Methoden wie Circle Work, Fishbowle, Dynamic Facilitation, Rat der Weisen, kennenlernen und einsetzen können, die sich für die Arbeit mit Gruppen im Sinne des Community building aufdrängen und diese im Sinne des Hosting vielfältig einsetzen
  • Workshopstruktur und –gestaltung auf den oben erwähnten Facilitation, Desing Thinking und Liberating structure entwickeln

Für wen es ist: Unsere Teilnehmenden beraten oder leiten als Change-Angels und –agentinnen, als Innovation Evangelists oder Inno Architektinnen, als Design Thinker, LEGO® SERIOUS PLAY®-Facilitatorinnen, Coaches, Beraterinnen, Projektleiter in stabilen oder agilen Kontexten und begleiten einzelne, Teams oder Unternehmen auf dem Weg in die Zukunft. Wichtig ist allen der Ansatz des Collaborative Consulting im Sinne von Co-think, Co-create und Co-operate.

 

Jetzt buchen

Sie erhalten auf Ihre Buchung direkt eine Bestätigung für Ihre Anmeldung. Drei Wochen vor Trainingsbeginn folgen dann die definitive Bestätigung samt Rechnung und weiteren Informationen zum Kurs.

Buchung möglich!












Bitte rechnen Sie 3 plus 6.